Wir sind in Notfällen für Sie da: Notruf 118

Brand eines Bootes

In der Nacht vom 16.07.2019, 01:48 Uhr, wurde die Feuerwehrt Stadt Bremgarten aufgeboten, weil der Alarmstelle durch einen Passanten ein Bootsbrand gemeldet wurde.

Die unmittelbar an die Alarmierung ausgerückten Angehörige der Feuerwehr Bremgarten konnten beim Eintreffen am Bahnhof West, Bremgarten, ein Boot feststellen, welches bereits in Vollbrand war.
Nach einem ersten Augenschein konnte ein weiteres Ereignis, in unmittelbarer Nähe festgestellt werden. Dieser Kleinstbrand konnte mit einfachen Mitteln sofort gelöscht werden. Dabei brannten zwischen den Dieseltanks einer Baustelle diverse Plastikteile.

Auf Grund der noch unbekannten Ausmasse wurde von Brand-Klein auf Brand-Mittel nachalarmiert, damit auch genügend Feuerwehrleute zur Verfügung standen.
Nach dem Eintreffen des Tanklöschfahrzeuges wurde der Brand mit einem Schnellangriff sowie mit Lösch-Schaum schnell unter Kontrolle gebracht und konnte nach kurzer Zeit auch gelöscht werden.

Beim Überblicken des Schadenplatzes konnte weiter festgestellt werden, dass auf dem Bahngleisen der BDWM durch unbekannte Personen eine Baustellenabschrankung aufgestellt wurde. Dank der Tatsache, dass um diese Zeit keine Züge mehr fahren, passierte nichts schlimmeres.

Nach Abschluss des Einsatzes, Aufräumen des Schadenplatzes und Retablieren des Materials konnten die ausgerückten AdF in die jetzt noch kurze Nachtruhe entlassen werden.

Presseberichte

aargauerzeitung.ch
20min.ch

Situation Eintreffen der Feuerwehr

Löscheinsatz

Brand bei Treibstofftanks der Baustelle

Baustellenabschrankung auf Bahngleis

Stichwörter: feuerwehr bremgarten, feuerwehr, einsatz, feuerwehr stadt bremgarten, bremgarten, boot, brand, feuer, gleis, vandalen